Skip to main content

Karotten-Mohn-Kuchen

Dieser saftige Kuchen ist nicht nur sehr gut, er enth├Ąlt auch besonders viel Kalzium. Denn in 100 g Mohn sind 1450 mg Kalzium enthalten. Und ich habe mir gerade tats├Ąchlich die M├╝he gemacht, mir mit allen Zutaten auszurechnen, wieviel Kalzium ein St├╝ck Kuchen enth├Ąlt: Es sind 165 mg. Bei einem t├Ąglichen Bedarf von 1000 mg Kalzium pro Tag, leistet dieser Kuchen schon einen kleinen Beitrag dazu.

Simple Tasty Recipes

12 St├╝ck

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Staubzucker
  • 115 g Mohn, gemahlen
  • 40 g Mandeln oder N├╝sse deiner Wahl, gemahlen
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensalzpaste
  • alternativ Saft und Schale einer 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 260 g Karotten, fein gerieben
  • 115 g weiche Butter
  • 75 g Dinkelmehl, ich habe Vollkornmehl genommen
  • 3 TL Weinstein-Backpulver
  • Granatapfelkerne oder Beeren

Zubereitung

Das Backrohr auf 180 ┬░ C vorheizen. Eier trennen und aus dem Eiklar mit einer Prise Salz Schnee schlagen. Die Karotten fein reiben, ganz einfach geht das mit einer guten K├╝chenmaschine oder mit dem Thermomix.

Die weiche Butter mit Eidottern, Zucker, Vanillezucker, Kardamom, Zimt und Zitronensalzpaste in einer gro├čen Sch├╝ssel cremig r├╝hren. Wenn du keine Zitronensalzpaste hast, dann verwende geriebene Zitronenschale und den Saft einer halben Zitrone.

Geriebene Karotten, Mohn und Mandeln dazu geben und gut untermischen. Anschlie├čend den geschlagenen Schnee abwechselnd mit dem Dinkelmehl unterheben.

Ein Backblech mit etwas Wasser benetzen und mit einem Backpapier belegen. Durch das Wasser haftet das Backpapier besser und verrutscht nicht so leicht. Den Teig auf das Blech streichen und ca. 25 Minuten backen. Am besten machst du eine Nadelprobe und pr├╝fst, ob der Kuchen schon durchgebacken ist. Das ist der Fall, wenn kein Teig an der Nadel kleben bleibt.

Den Kuchen in 12 Portionen schneiden, mit Granatapfelkernen oder Beeren dekorieren und genie├čen.

Tipp

Wenn du hin und wieder ein St├╝ck Kuchen isst, dann habe kein schlechtes Gewissen, sondern genie├če ganz bewusst.

Weitere Rezeptideen